Montag, 11. Dezember 2017

Suse liebe Suse...

... was raschelt im Stroh...
Wer kennt das Kinderlied nicht! Und daran musste ich auch sofort beim Anblick der beiden Gänse aus dem Buch "Weihnachtlich genäht" denken.

Das Buch war im hiesigen Buchladen schnell bestellt und am nächsten Tag schon da.
Vier der süßen Gesellen habe ich ganz schnell genäht ...damit ich sie am Samsteg verschenken konnte.


Da ich mich für keins der Fotos entscheiden konnte..
 

..sind es ein paar mehr!
 

Gemacht habe ich aber noch viel mehr...war gar nicht so einfach!
 

Am meisten Schwierigkeiten hat das finden des Ringeljerseys für die Mützen gemacht...aber ich wurde irgendwann im x-ten Laden fündig!
Der Rest sind ausgemusterte Hemden meines Mannes und die roten Stoffe aus der Restekiste!
 

Ganz perfekt sind sie noch nicht geraten, aber ich darf noch üben...mindestens zwei mussich vor Weihnachten noch machen, weil mein Schwesterherz alle beide möchte.
Sie ist am Samstag leider leer ausgegangen. 

Und mit Trudi und Elfriede, so heißen die beiden im Buch, verabschiede ich mich für heute!
Eine schöne Adventswoche mit möglichst wenig Stress 
wünscht euch herzlichst
Silke!

Dienstag, 28. November 2017

Für den Weihnachtsmarkt ...

... und dazu noch für den guten Zweck.
Wie auch die Jahre zuvor, habe ich dafür wieder ein paar Kleinigkeiten gewerkelt.


Ich habe die kleinsten und etwas größeren Sockenwollreste  zu Baby und Kindersöckchen verarbeitet.

Und ein Mini- Weihnachts-Set  aus Schühchen und Mütze ist entstanden.
Der Erlös des Verkaufs geht an ein Kinderheim...meistens in Indien.
 
Und die Nähwerke zeige ich euch nächstes Mal!
Liebe Grüße eure Silke!

Dienstag, 21. November 2017

Die kleine Ida...

... Nr. 3!
Heute gibts noch das letzte genähte Geschenk für die kleine Maus!

Ich habe noch dieses Trotzkopfkleidchen nach dem Freebook von Schnabelina genäht...probiert.


Ich war nicht so ganz zufrieden. Einige Kleinigkeiten sind nicht gelungen. 
 

Aber es sieht trotzdem ganz niedlich aus!
Dafür habe ich den letzten Rest eines Lillestoffschätzchens vernäht.
Die Bauernwiese.
 

Das war der letzte Streich für Baby Ida!
Ich wünsche euch eine schöne Woche.
Liebste Grüße Silke!

Mittwoch, 15. November 2017

Geschenke für Ida ...

... heute nun Teil zwei.
Es gab noch eine Windeltasche.


So richtig schön Mädchen...in Rosa. 
Das musste nach drei Jungs einfach sein!
 

Die drei "großen" Brüder gingen nicht ganz leer aus.
Für sie habe ich ein paar Süßigkeiten, was zum spielen und was zum baden eingepackt.
Dafür habe ich diese Beutel genäht.
 

Das war immer noch nicht alles...es wird noch einen Teil drei geben!
Eine schöne Restwoche wünsche ich euch!
Liebste Grüße Silke!

Mittwoch, 1. November 2017

Monkey Pants...

... für Ida...die kleine Ida.
Auch das Babymädchen einer weiteren Kollegin heißt wieder Ida.

Geboren ist sie schon im Sommer, ich habe noch gar nicht gezeigt, was ich für die kleine Maus genäht habe!
Fangen wir heute mit einem kleinen Set aus einer Monkey Pants nach Schnabelina und einem einfachen Raglanshirt an.


Der Clou dieser Hose ist der runde Einsatz am Po. Das sieht super niedlich aus.
Ich habe auch noch den im Freebook enthaltenen Schlag unten an die Hose genäht...
das alles zusammen in diesen ja doch eher kräftigen Farben ist ganz schön heftig.
 

Ich habe ein Foto vom Mäuschen im kompletten Outfit bekommen...mit der Unterschrift "Dancing Queen".  Das trifft es genau. 
Aber ich denke , einzeln getragen sollte es noch ganz gut gehen.
Die Stoffe habe ich geschenkt bekommen, und die passten farblich so gut zusammen.
 
Niedlich ist der Schnitt  in jedem Fall.. das nächste Mal halt ein wenig dezenter im Gesamtbild.

Auf jeden Fall peppen die knalligen Farben den heutigen grauen ersten November ein wenig auf.
Das war Teil 1 der Geschenke für Baby Ida.
Liebste Grüße Silke!

Sonntag, 22. Oktober 2017

Vor einem Jahr ...

... habe ich ein paar Socken gestrickt.

Ja, ich habe davor und danach auch Socken gestrickt, aber diese hat eine Kollegin bekommen, die vor dem Abenteuer ihres Lebens stand.
Ein Jahr Neuseeland als Work and Traveler.
Und da sie, wie sie selbst gesagt hat, sehr wärmebedürftig ist, habe ich damals für die kalte Jahreszeit diese Socken gestrickt. Und zusammen mit ein paar Neuseeländischen Dollar als kleines Startkapital sind sie mit ihr auf große Reise gegangen.


Gestern haben wir sie zu Hause wieder in Empfang genommen.
Jetzt wird sie noch ein paar Wochen mit ihrer Familie genießen, bevor sie uns im Januar wieder tatkräftig auf der Arbeit unterstützt.
;0)

Ich hoffe es gibt mal einen gemütlichen Abend mit ausführlichem Reisebericht.
Die von ihr selbst geernteten Macadamias haben wir gestern schon kosten dürfen!

Einen schönen Sonntag wünscht euch 
Silke!

Freitag, 13. Oktober 2017

Endlich mal wieder...

... ein Schürzenkleidchen.
Ich liebe diese kleinen Kleidchen!
Ich habe meinen Schnitt als Freebie von einer englischspracheigen Seite.
Das ist aber jetzt schon so lange her, das ich nicht mehr weiß wie sie hieß.
Es gab diesen Schnitt auch als Freebie vom Stollentroll. Aber wenn ich mich nicht irre, ist er nicht mehr kostenlos zum herunterladen.

Jedenfalls bekam dieses süße Teil das zweite Enkelmädchen einer Kollegin!

Diesen Aufnäher habe ich mal geschenkt bekommen.
 

Und was passt da besser für die andere Seite als auch Hunde. Ein Stoff aus dem Stapel geschenkter Stoffe.
Der weiße Stoff auf der anderen Seite ist aus einem ausgemusterten Hemd meines Mannes upcycelt. 
 

Ich merke gerade, ich habe die Rückseite gar nicht fotografiert. Die ist mit gekreuzten Trägern...kennt ihr bestimmt! Man kann das Schürzchen/Kleidchen von beiden Seiten tragen.

Liebste Grüße Silke!

Donnerstag, 5. Oktober 2017

Engelbärt...

... heißt der kleine Kerl den ich euch heute zeigen möchte.

Meine Kollegin hat irgendwann eine Häkelpackung mit genau diesem Burschen geschenkt bekommen!
Leider hat sie noch nie gehäkelt...und das Teil ist, glaube ich jedenfalls, nicht gerade ein Anfängerprojekt.
Jedenfalls hat sie mich um Hilfe gebeten...und das ist dabei herausgekommen.


Er ließ sich sehr schlecht fotografieren...deshalb mit und ohne Blitz!
 

In der Anleitung enthalten waren ein Stern und Flügel, die eigentlich mit einem Druckknopf am Teddy befestigt werden sollten. Wir haben dann entschieden das zu lassen!
Das aufsticken von Gesichtern liegt mir leider nicht so, deshalb lächelt er etwas schief.
In der Packung enthalten war eine Schablone mit verschiedenen Augen und Mündern, das fand ich sehr hilfreich.
Das Garn war auch reichlich, so das man keine Angst haben musste es reicht nicht. Allerdings hätte es etwas hochwertiger sein können.  Mit einem Baumwollgarn sieht  der Teddy viel schöner aus! Mein Probebär...weil ich den ersten Teil mit der Schnauze nicht verstanden habe...ist aus Baumwolle....leider hat er noch kein Gesicht!

Aber alles in Allem ist er doch ganz knuffig geworden!

Liebste Grüße Silke!